Weltweit erkranken immer mehr Menschen an Diabetes. Nach Expertenschätzungen sind aktuell mehr als 420 Millionen Menschen an Diabetes erkrankt und rund 350 Millionen weitere befinden sich bereits in einer sogenannten Risikosituation. Diabetes ist eine stille Krankheit, bei der es mehrere Jahre dauern kann, bis sie entdeckt und diagnostiziert wird.

Lernen Sie unser Angebot kennen und profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung im gesundheitlichen Bereich.

 

Hintergrund

Wie eine kürzlich durchgeführte Umfrage des Bundes ergab, sind aktuell etwas 450 000 Schweizerinnen und Schweizer an Diabetes erkrant. Dies entspricht rund 5% der Bevölkerung und ist um ein Drittel höher als noch vor zehn Jahren.

Im Kanton Waadt werden jedes Jahr 4000 neue Fälle festgestellt. Es entstehen Mehrkosten von über 18 Millionen und die Anzahl der Arztbesuche, von denen 60% der Kosten direkt mit den Komplikationen der Krankheit zusammenhängen, nimmt zu.

Es gibt zwei Arten von Diabetes:

Diabetes Typ I: Eine Autoimmunerkrankung, die 5-10 % aller Diabetesfälle ausmacht.

Diabetes Typ II: Dieses Diabetesform ist durch einen zu hohen Blutzuckerspiegel gekennzeichnet und macht eine deutliche Mehrheit der diagnostizierten Fälle aus. Faktoren wie Übergewicht, ungesundes Essen, Bewegungsmangel und Stress werden mit dieser Krankheit assoziiert und hängen direkt mit unserem Lebensstil zusammen.

 

Unser Fachwissen

INGEUS in Großbritannien betreut Menschen mit Diabetes und Prädiabetes. Dabei handelt sich um ein vom nationalen Gesundheitssystem Englands unterstütztes Programm.

Ein seit 2016 aktives Programm zur Gesundheitserziehung über Diabetes

Mehr als 100.000 Teilnehmer

Als außergewöhnlich anerkannte Ergebnisse (Senkung des HbA1c um 4,4mmol/mol im Durchschnitt über 6 Monate).

Seit 2016 arbeiten wir mit dem Diabeteszentrum Leicester, der größte Dienstleister für das nationale britische Diabetespräventionsprogramm, zusammen. So wurden mehr als 100.000 Menschen mit außergewöhnlichen Ergebnissen betreut, insbesondere in Bezug auf die Einhaltung und Bindung der Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Seit über zehn Jahren begleitet INGEUS Menschen mit physischen oder psychischen Beeinträchtigungen in der Schweiz.

Allein im Jahr 2020 begleiteten wir über 300 Versicherte, die uns vom IV-Stelle des Kantons Waadt anvertraut wurden.

Unser Partner in der Schweiz, X-pert Health, verfügt über solide und wissenschaftlich bestätigte Erfahrung in der Betreuung dieser Menschen. In Zusammenarbeit mit dem National Health System (NHS) in England konnten so im Jahr 2020 fast 15.000 Teilnehmern geholfen und über 1500 Programme organisiert werden.

 

Unser Programm

Unser Programm zur Gesundheitserziehung hilft Menschen mit Diabetes oder Risikopersonen, die ihre Gesundheit selbst in die Hand nehmen wollen, die Krankheit verstehen und ihre täglichen Gewohnheiten ändern wollen.

Ziel ist es, das Risiko gesundheitlicher Komplikationen zu verringern und die Lebensqualität zu verbessern.

In unserem Programm möchten wir über die Prävention und den Umgang mit Diabetes informieren. Die neuesten Behandlungsmethoden und Ansätze werden erklärt und Fragen zu eigenem Lebensstil, z. B. zu Ernährung oder Aktivitätsniveau werden geklärt.

Das Ziel des X-PERT-Programms ist es, jedem Einzelnen dabei zu helfen, seine Wünsche in Bezug auf ein besseres Wohlbefinden und die Erhaltung der Gesundheit zu erkennen und ihn bei der Umsetzung zu unterstützen.

Da das Betreuungsteam die tragende Säule der medizinisch-therapeutischen Betreuung bleibt, ermöglicht unser Ansatz eine maßgeschneiderte Begleitung, die auf pädagogischen Grundsätzen aus der Erwachsenenbildung beruht.

Wir wissen, dass jeder Mensch anders und die Gesundheit multifaktoriell bedingt ist. Deshalb beruht unsere Begleitung auf bio-psycho-sozialen Ansätzen, Herzkohärenz, Stress- und Veränderungsmanagement. Die Hauptziele sind dabei die Entwicklung von Ressourcen und Wissen sowie die Umsetzung von Strategien im Alltag.

Wir sind davon überzeugt, dass die Betreuung von Menschen, die von Diabetes betroffen sind oder als gefährdet gelten, zu den aktuellen Herausforderungen der öffentlichen Gesundheit gehört.

Unser Team mit seiner Erfahrung und seinem Fachwissen ist da, um ihnen die Chance zu geben, ihre Gesundheit besser zu verstehen.

Selbst aktiv zu werden und die Hauptrolle zu spielen, ist die Grundlage für eine bessere Gesundheit im Alltag. Das Finden geeigneter und individueller Strategien ermöglicht es, die Symptome und den Verlauf der Krankheit zu verändern. Multidisziplinäre Arbeit ermöglicht einen umfassenden Ansatz. Es reicht nicht zu wissen, wie man seine Gewohnheiten und seinen Lebensstil ändern kann: Man muss sich selbst überzeugen, dass diese Veränderungen möglich sind!

 Gruppenunterricht

Individuelles Coaching

E-Coaching

Smartphone-Anwendung

Quellen:

Unser Partner X-Pert Health

DiabetesSchweiz: Schweizerische Diabetes-Gesellschaft

Bundesamt für Gesundheit (BAG): Diabetes

Das[1] Ingeus 'Healthier You' National Diabetes Prevention Programme - Quality In Care