Wir unterstützen Sie bei der beruflichen Neuorientierung Ihrer Mitarbeitenden im Rahmen eines Outplacement

  • Ihrem Unternehmen steht eine Umstrukturierung bevor und Sie möchten Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der beruflichen Neuorientierung professionell unterstützen?
  • Ihre Mitarbeitenden fragen sich, wie es bei ihnen weiter geht?

Entlassungsentscheide werden nie leichtfertig getroffen, sind aber oft eine betriebswirtschaftliche Notwendigkeit. Damit Betroffene nach einer Entlassung nicht allein gelassen werden, kümmern wir uns im Rahmen eines Outplacements um Ihre Mitarbeitenden. Wir begleiten sie bei der beruflichen Neuorientierung und optimieren zusammen die Bewerbungskompetenz.

Mit „every day counts- Outplacement für Fach- und Führungskräfte“ stehen wir Ihren Mitarbeitenden an ihrem beruflichen Wendepunkt mit Rat und Tat zur Seite. Wir unterstützen sie durch individuelle Massarbeit im Einzelcoaching mit ganzheitlichem Ansatz – von Bewerbungskompetenzen bis zu beruflichen Alternativen.

Auf Wunsch sind wir bereits beim Kündigungsgespräch dabei und starten die Beratung gleich vor Ort. Kontaktieren Sie uns für ein persönliches Gespräch oder eine Offerte.
 

Unsere Themenübersicht:

Was ist Outplacement/ Newplacement?

«Outplacement bzw. Newplacement (…) eine von Unternehmen finanzierte Dienstleistung für ausscheidende Mitarbeiter, die als professionelle Hilfe zur beruflichen Neuorientierung und Neupositionierung angeboten wird. Im Trennungsprozess kann die professionelle Outplacement- bzw, Newplacementberatung Bestandteil der Trennungsvereinbarung sein.»
Quelle: Gabler Wirtschaftslexikon

Die Herausforderung bei einer Neuorientierung ist, dass die Mitarbeitenden sich schon länger keine Gedanken mehr über ihre beruflichen Perspektiven gemacht haben. Ausserdem haben sie oft keinen Bezug mehr zu aktuellen Anforderungen an Bewerbungsabläufe und -strategien. Sie waren gut eingebunden im Arbeitsleben und haben womöglich verschiedene Karriereschritte durchlaufen. Wenn die Situation eintrifft, dass aus wirtschaftlichen Gründen eine Kündigung ansteht, sind diese vom Arbeitsplatzverlust bedrohte Mitarbeitenden in einer schwierigen Lage, sollte nichts unternommen werden.

Outplacement ist also ein intelligentes Tool, um die unvermeidliche Trennung zwischen Arbeitgeber und Mitarbeitenden fairer und sozialer zu gestalten.
 

Was kostet Outplacement?

«In der Regel trägt der Arbeitgeber die Kosten für eine externe Begleitung des gekündigten Mitarbeiters. Sie reicht bis zum Abschluss eines neuen Arbeitsvertrages (…). Damit stellt das Outplacement bzw. Newplacement ein Instrument zur operativen Unterstützung im Rahmen der Personalfreisetzung dar.»
Quelle: Gabler Wirtschaftslexikon

 

1

Milestone I: Intake
(120 Minuten)
-   Intake und Anmeldung

kostenlos

2

Milestone II: Reflektieren
(1 Monat)
- Pauschale für Standortbestimmung und Dossier

2‘700.00 CHF

3

Milestone III & IV: Aktivieren & Platzieren
(4 Monate)
-   Pauschale für Coaching, Kurse und HCM

3‘800.00 CHF

4

Milestone V: Konsolidieren
(max. 3 Monate)
-   (ca. 3h / Monat)

kostenlos

5

Vermittlungsprämie
Bei Leistungserbringung in jeder Phase bei erfolgreicher Vermittlung gem. Zielvereinbarung

2‘000.00 CHF

6

Probezeitprämie
Nach 3 Monaten in Arbeit in ungekündigter Stellung

1'000.00 CHF

«Preise zuzüglich der gesetzlichen MWSt.»

 

Wer profitiert vom Outplacement?

Der Arbeitgeber als Auftraggeber:

Dank der engen Zusammenarbeit mit unseren Partnern vermitteln wir laufend zahlreiche Menschen erfolgreich und nachhaltig in die Arbeitswelt. Durch das grosse Arbeitgebernetzwerk, welches über 10 Jahre aufgebaut wurde, sowie die vertieften Beratungskompetenzen unserer langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind wir jederzeit nah am aktuellen Arbeitsmarkt. Dadurch können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre Mitarbeitenden bei uns in guten Händen sind und zielführend begleitet werden.

Als Arbeitgebende übernehmen Sie damit soziale Verantwortung und können Ihr Image langfristig stärken. Die Wirkung nach innen und aussen lautet, dass Mitarbeitende auch bei einer Trennung fair behandelt werden. Sie helfen mit, negative Auswirkungen einer allfälligen Langzeitarbeitslosigkeit auf die Gesundheit und Integration der betroffenen Mitarbeitenden zu verringern. Ausserdem nehmen Sie die rechtliche Verantwortung bei allfälligen Massenentlassungen wahr.

Die betroffenen Mitarbeitenden:

Durch die individuelle 1:1 Betreuung kann Ihre persönliche Situation gezielt analysiert und ganzheitlich evaluiert werden. Wir betrachten zusammen sämtliche Aspekte Ihrer aktuellen Situation und binden diese Gegebenheiten in die Beratung ein. Das können soziale und familiäre Gegebenheiten genauso wie gesundheitliche oder finanzielle Anforderungen sein. Am Ende geht es darum, dass Ihre neue Stelle optimal zu Ihnen und Ihrem Leben passt. Dafür benutzen wir verschiedene digitale und herkömmliche Hilfsmittel und ermächtigen Sie, sich im Bewerbungsprozess sicher und zuversichtlich zu bewegen.
 

Wie funktioniert Outplacement bei Ingeus?

Der Prozess umfasst fünf Schritte der Neuorientierung und Vermittlung. Dabei achten wir auf eine individuelle Planung und flexible Durchführung bzw. Begleitung:

 

  • Intake: Aufnahmegespräch und Bedarfsabklärung
  • Standortbestimmung
  • Kompetenzprofil, Berufliche Perspektiven
  • Strategie für die Umorientierung
  • Dossier-Check, Bewerbungstechnik und Selbstmarketing
  • Fortlaufende Begleitung im Bewerbungsprozess


      1. Aufnahmegespräch

Gestartet wird mit einem unverbindlichen Intake-Gespräch. Hier wird der Mitarbeitende über den gesamten Ablauf aufgeklärt. Ausserdem werden seine eigenen Erwartungen an das Programm mit dem persönlichen Ingeus-Coach besprochen. Wenn gewünscht, kann die Kontaktperson des Unternehmens auch teilnehmen.

      2. Phase Reflektieren

Hier werden die berufliche Biografie und wichtige Kontextfaktoren analysiert sowie Interessen und Fähigkeiten des Kunden erfasst. Daraus werden unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Kunden geeignete Jobziele entwickelt, die auch die Seite des Arbeitsmarktes widerspiegelt. Gleichzeitig werden die Bewerbungsunterlagen erstellt und eine angepasste Bewerbungsstrategie festgelegt.

Berufliche und persönliche Standortbestimmung:

  • Erstellung eines Kompetenz- und Ressourcenprofils
  • Reflexion von Stärken, Werten, Motivationsfaktoren
  • Definition von beruflichen und persönlichen (Lebens-)Zielen
  • Identifikation von Entwicklungspotential und beruflichen Alternativen
  • Ermittlung von Weiterbildungsbedarf/-möglichkeiten
  • Zeugnis-Check/Zeugnis-Interventionen
  • Entwicklung von Suchstrategien (inkl. Social Media)
  • Medien- und Suchstrategien in Zukunftsmärkten
  • Stärkung von Veränderungskompetenz und Resilienz

Nach vier Wochen haben die uns anvertrauten Mitarbeitenden ein klar definiertes, realistisches Jobziel vor Augen, verfügen über darauf abgestimmte Bewerbungsunterlagen und eine entsprechende Suchstrategie. Sie kennen die wichtigsten Punkte, die es bei einer erfolgreichen Stellensuche zu berücksichtigen gilt. Falls eine gesundheitliche Herausforderung besteht, welche zum Newplacement geführt hat, kennen sie den Plan zum Wiederaufbau von Ausdauer und Durchhaltefähigkeiten und erlangen ein besseres Verständnis über den Umgang mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen im beruflichen Kontext.

      3. Aktivieren und Platzieren

Im Rahmen der Aktivierung steht die intensive Stellensuche im Vordergrund. Der Kunde erarbeitet sich die für eine erfolgreiche Bewerbung erforderlichen Kompetenzen u.a. Selbstmarketing und sicheres Auftreten. Zudem wird er gezielt auf Interviews und Assessmentcenters vorbereitet. Nun steht einer erfolgreichen Stellensuche nichts mehr im Wege. Bei Bedarf und geeigneten Stellen kann das Arbeitgebernetzwerk von Ingeus beigezogen werden.

Fürs Aktivieren&Platzieren sind bis zu vier Monate geplant.

      4. Jobstart

Die Mitarbeitenden werden vorbereitet auf den Stellenbeginn und kennen die Dos and Don’ts der ersten Arbeitswochen am neuen Arbeitsplatz.

      5. Konsolidieren

Weil wir bei Ingeus wissen, wie entscheidend die ersten Monate im Job sind, bieten wir eine Begleitung an, die bis zu drei Monate dauern kann. Damit stellen wir eine nachhaltige Arbeitsvermittlung sicher.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns!

Ingeus AG

Sonja Losurdo
Beraterin Arbeitsmarktlösungen

Thurgauerstrasse 39

8050 Zürich

T:  043 299 67 35
M: 079 900 05 96 

slosurdo (at) ingeus.ch